Werden Sie mit innerer Stärke zur Zwickmühlenbändigerin

Als berufstätige Eltern sitzen Sie häufig zwischen verschiedenen Stühlen – Beruf, Nachwuchs, Haushalt und Familie zerren an Ihnen. Dadurch meldet sich schon mal das schlechte Gewissen, in dem ein oder anderen Bereich nicht gut genug zu sein. Überlegen Sie sich Ihre Prioritäten und lernen Sie Methoden kennen sich zu stabilisieren. Festigen Sie Ihre innere Stabilität und bändigen Sie Ihre Zwickmühle.

  • Veranschaulichen Sie Ihre Lebenslandkarte
  • Formulieren Sie Ihre Glaubenssätze um
  • Üben Sie ein konstruktives Konfliktverhalten
  • Lernen Sie „NEIN“-Sagen

Zur Zeit keine Termine geplant