„Du musst auch mal was für dich tun!“ 

Kennen Sie diesen Satz?
Sie wissen nur nicht, wie Sie das bewerkstelligen sollen?

Als berufstätige Mutter leben Sie in einem ständigen Spagat zwischen z. B. Berufstätigkeit, Mutter, Hauswirtschafterin, Partnerin, Tochter, etc… In allen Rollen erheben Sie den Anspruch an sich „perfekt“ zu sein – das geht auf Dauer selten gut. Irgendetwas leidet immer – und in den meisten Fällen sind Sie das, oder? Wie schnell verzichten Sie auf einen Termin der Ihnen wichtig ist zugunsten des Kindes, des Partners oder der Familie?

  • Was ist mit Ihnen als Mensch, als Persönlichkeit?
  • Wie viel Platz bleibt für Sie?
  • Wie viel Zeit und Platz bleibt für die Partnerschaft?

Schaffen Sie sich Ihren persönlichen Freiraum mit dieser Kurzanleitung:

Manchmal ist es an der Zeit, sich Zeit zu nehmen.
  • Finden Sie heraus, welche Anforderung Ihres Umfelds nicht mehr für Sie passt.
  • Setzen Sie neue Prioritäten.
  • Geben Sie Aufgaben und Anforderungen ab.
  • Schaffen Sie Zeitfenster nur für sich.
  • Geben Sie Ihren verschiedenen Lebensbereichen eine gesunde Gewichtung.

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und erhalten Sie Ihre Kurzanleitung!

Ich stimme zu

* Pflichtfelder
*** Dieses Formular speichert Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Beides wird zum Versand meines Download-Links verwendet. Weiterhin erhalten Sie (in Zusammenarbeit mit CleverReach) 3 E-Mails mit weiterführenden Informationen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie können sich jederzeit mit einem Klick in den E-Mails abmelden. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?